Rache ist süss

nach dem Singspiel "Die Grattler-Oper" von Gerhard Loew


Der Seppei, Sohn eines Kleinhäuslers, versucht die Not seiner Familie durch Wilderei im gräflichen Forst zu lindern. Eines Tages wird er tot im Wald gefunden. Ein Unfall, meint die Obrigkeit - Mord, sagen die kleinen Leute!

Der Forstverwalter Stanzlinger versucht nun, dem lästigen Gerede um den mysteriösen Tod ein Ende zu bereiten und bietet den Erlass des Pachtzinses an. Doch die armen Leute gehen darauf nicht ein. Maria, Sepp's Schwester, ist überzeugt davon, dass es sich um einen feigen Mord handelt, der von den "Grosskopferten" in Auftrag gegeben wurde. Sie hat auch schon einen konkreten Verdacht.

Mit dem Zigeuner Pasolini erfährt die Geschichte eine dramatische Wendung. Nach Grossmutter's Rezept braut er ein Zauberwasser, mit dessen Hilfe er Licht in die dubiose Sache bringen will ...

Die legendäre Grattler-Oper in der MUND+ART-Fassung, mit zeitgemäss arrangierten Liedern ... ein stimmungsvolles Highlight!